Hauptinhalt

Preise und Preisträger

Die Preise

Die Staatskanzlei hat ein Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro ausgelobt. Die Jury hat im Lichte ihrer Bewertungen die Preiskategorien und die Aufteilung des Preisgeldes beschlossen sowie die Preisträger ausgewählt.

Demnach wurden

  • ein 1. Preis (dotiert mit 6.000 €),
  • ein 2. Preis (dotiert mit 4.000 €),
  • ein 3. Preis (dotiert mit 2.000 €),
  • sowie drei Anerkennungspreise je 1.000 € verliehen.

Die Preisträger erhielten zudem die Möglichkeit, das Logo des Generationenpreises als Gütesiegel über den Zeitraum von einem Jahr ab Preisverleihung auf ihren Werbe- und Informationsmitteln zu verwenden. Das Gütesiegel wurde den Preisträgern in digitaler Form zur freien Verwendung sowie in Form einer Urkunde öffentlichkeitswirksam verliehen.

Am 30. April 2014 haben Ministerpräsident Stanislaw Tillich und die Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Christine Clauß, den Generationenpreis des Freistaates Sachsen 2014 verliehen.

Hauptpreise

Preisträger

Wettbewerbsbeitrag

1. Preis: Mehrgenerationentreff buntStift Boxdorf e.V.

Zeitzeugenforum Moritzburg, Ohne mich nix los!

2. Preis: SOS Mütterzentrum Zwickau

Gemeinschaftsprojekt »Vor-Lesen«

3. Preis: LEBENs(T)RÄUME e.V.

Bienenfreundliche Stadt Ebersbach-Neugersdorf

Anerkennungspreise

Preisträger

Wettbewerbsbeitrag

Kulturfabrik Hoyerswerda e.V.

Hoyerswerda – Eine Stadt tanzt

großstadtKINDER e.V. im Theatrium Leipzig-Grünau

Sozial-integratives Theaterprojekt

Treffpunkt Hilfsbereitschaft, Freiwilligenagentur der Bürgerstiftung DD

Generationendialog

zurück zum Seitenanfang